Projekt-Details

Im Frankfurter Gallusviertel, auf einer Konversionsfläche der Adler Werke, entstand das Projekt „Louis am Park“. Als Teilprojekt der Adler-Quartiere bietet der Neubau 108 Wohnungen sowie eine Kindertagesstätte mit Außenspielbereich. Unter dem Leitgedanken „zentrumnahes, städtisches Wohnen für Familien“ entstand ein neues und offenes Quartier mitten in Frankfurt. Im Quartierspark sind öffentliche Nutzungen, z. B. ein Bolzplatz, Liege- und Spielwiesen, aber auch nicht-öffentliche Nutzungen, wie z. B. der Spielbereich der KITA, integriert. In West-Ost-Richtung verläuft eine Wegeverbindung, welche eine Sichtbeziehung zu den historischen und markanten  Fabrikgebäuden der ehemaligen Adlerwerke herstellt. Der gesamte Quartierspark wird mit einem Baumraster überzogen, welches nochmals die orthogonale Ausrichtung der Architektur wiederspiegelt. In den von der Bebauung umschlossenen Flächen werden attraktive Innenhöfe gestaltet. Jeder der Innenhöfe erhält seine eigene Identität, welche sich zum einen durch individuelle Gehölz- und Pflanzenarten, zum anderen durch die Farbwahl ausdrückt. In der Nord-Südachse, wie auch Ost-Westachse im Bereich der Architektur werden mittig Pflanz-Sitz-Kombinationen positioniert, die zum Verweilen einladen.

GREENBOX Projekt Adler Quartiere Frankfurt am Main greenbox_adlerquartier_724px_2 greenbox_adlerquartier_724px_3 greenbox_adlerquartier_724px_4

Standort
FRANKFURT AM MAIN


Bauherr
PDI PROPERTY DEVELOPMENT INVESTORS GMBH


Projektpartner
HPP HENTRICH-PETSCHNIGG & PARTNER GMBH + CO. KG, DÜSSELDORF


Gesamtbaukosten
120 MIO. €


Bausumme Freianlagen
-


Planungs- und Bauzeit
2013–2015


Wettbewerb