GREENBOX Projekt Hafenpark Frankfurt am Main

Projekt-Details

Der Hafenpark im Frankfurter Osten bildet den Abschluss der Grün- und Flaniermeile des Mainufers und den Anschluss an den Grüngürtel. Vier klar definierte Bänder beherbergen abwechslungsreiche Spiel-, Sport-, und Aktionsräume für alle Generationen. Als markanter Auftakt der Bänder und räumliches Rückgrat fassen vier Türme aus Hafencontainern den Park an der Eyssenstraße. Die Türme sind flexibel und vielfältig nutzbar und über Treppen bis auf das Panoramadach erschlossen. Die Aktionsbänder und Türme sollen grundsätzlich frei und öffentlich bespielbar sein. Ein Teil der Container kann für Initiativen, Vereine oder beispielsweise Marktnutzungen zur Verfügung gestellt werden. Insgesamt soll hier ein lebendiger, kommunikativer Ort für Jung und Alt entstehen. Die Bänder werden von einer großzügigen Parklandschaft mit weitläufigen Magerrasenflächen umschlossen, die für freies Spiel, Picknick, Sonnenbaden und vieles mehr genutzt werden können. Es entsteht ein spannungsreicher Kontrast von intensiv genutzten Spiel- und Sportflächen und offenen, extensiven Grünräumen. Die Mainuferpromenade wird großzügig bis zur Honsellbrücke weitergeführt und mündet dort an einem durch die große Treppenanlage gefassten Platz mit Außengastronomie. An der Deutschherrenbrücke weitet sich die Promenade zu einem Platz mit Wasserspiel auf.

GREENBOX Projekt Hafenpark Frankfurt am Main greenbox_hafenpark_724px_2 greenbox_hafenpark_724px_3 greenbox_hafenpark_724px_4

Standort
FRANKFURT AM MAIN


Bauherr
STADT FRANKFURT AM MAIN, GRÜNFLÄCHENAMT


Projektpartner
-


Gesamtbaukosten
-


Bausumme Freianlagen
-


Planungs- und Bauzeit
-


Wettbewerb
3. PREIS REALISIERUNGSWETTBEWERB 2010